Spieleneuheiten Nürnberg 21

Die Neuheiten seit 1997 im Überlick

Hier findet ihr eine Liste mit den Spieleneuheiten der Spielwarenmesse 2021. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und führt hauptsächlich Spiele mit einer Altersangabe ab 8 Jahren auf.
Die Spielwarenmesse findet dieses Jar nicht Ende Januar sonderst erst vom 20. bis 24. Juli statt.

| Amigo | Drei Magier | Hans im Glück | Kosmos | NSV | Schmidt |


Amigo:

  • Artischocken (Emma Larkins, 2-4 Spieler)
  • Clank! Family (Haim Sharif, 2-4 Spieler) - Kartenspielversion von Clank!
  • Fette Beute (Andy Niggles, 3-6 Spieler)
  • L.A.M.A. Dice (Reiner Knizia, 2-6 Spieler) - Würfelspielversion von L.A.M.A.
  • Silent Planet (Klaus Altenburger, 2-6 Spieler)
  • Wizard 25 Jahre Jubiläumsedition (Ken Fischer, 3-6 Spieler) - neue Version von Wizard mit weiteren Zusatzkarten



Artischocken:
Weg mit den Artischocken! Das ist das Ziel dieses knackigen Kartenspiels. Hierfür muss man seinen Vorrat mit anderen Gemüsesorten auffüllen, um mit ihrer Hilfe die eigenen Artischocken auf den Kompost zu befördern. Oder aber man versucht, sie doch lieber einem Mitspieler unterzujubeln. Wer es schafft, beim Nachziehen der eigenen Gemüsekarten keine Artischocke mehr auf die Hand zu bekommen, gewinnt.

So spielt man Artischocken:
Jeder Spieler startet mit 10 Artischockenkarten in seinem persönlichen Vorrat. Davon nimmt jeder fünf Karten auf die Hand. Ist ein Spieler an der Reihe, füllt dieser zunächst die Gemüsekisten in der Tischmitte auf und nimmt sich anschließend eine der ausliegenden Karten auf die Hand. Danach spielt er beliebig viele Gemüsekarten von seiner Hand aus, um deren unterschiedliche Gemüseaktionen zu nutzen. So können beispielsweise Karten bei Mitspielern gezogen, mit ihnen getauscht oder Artischocken zusammen mit anderem Gemüse kompostiert werden. Auf diese Weise versuchen die Spieler nach und nach ihre Artischocken loszuwerden. Alle ungenutzten Karten werden am Ende des Zuges auf den persönlichen Ablagestapel gelegt und der Spieler zieht fünf neue Karten aus dem eigenen Vorrat nach. Befindet sich unter den neu gezogenen Karten keine Artischocke, ist das Spiel sofort beendet und der Spieler gewinnt. Das Kartenspiel Artischocken von Emma Larkins bietet neben den witzigen Illustrationen von Bonnie Pang jede Menge Interaktion und Schadenfreude und ein kurzes Regelwerk. Ein Deckbauspiel, das somit auch für Gelegenheitsspieler gut geeignet ist. 


Clank! Family:
Wie bereits beim großen Bruder Clack! benötigt man bei Clack! Family ein gutes Auge, Konzentration und flinke Finger: Es wurde ein Fahrzeug und die Zahl 2 gewürfelt? Jetzt heißt es ganz schnell alle Karten schnappen, auf denen genau zwei Fahrzeuge abgebildet sind! Liegen überhaupt passende Karten aus oder muss die „Gibt’s nicht!“-Scheibe geschnappt werden? Eins ist klar: Clack! Family wird zu einer Herausforderung für die ganze Familie!

So spielt man Clack! Family:
Die „Gibt’s nicht!“-Scheibe wird in die Tischmitte gelegt. Anschließend werden die Spielkarten gemischt und sieben davon im Kreis um die Scheibe herum gelegt. Der älteste Spieler beginnt und würfelt die beiden Würfel. Nun versuchen alle Spieler gleichzeitig so schnell wie möglich die Karten zu schnappen, welche die gewürfelten Eigenschaften zeigen. Anschließend legt man die geschnappten Karten in einem Stapel vor sich ab und füllt die Karten in der Tischmitte wieder auf. Wenn keine der sieben Karten zu den gewürfelten Eigenschaften passt, schnappt man sich die „Gibt’s nicht!“- Scheibe. Wer hierbei am schnellsten ist, bekommt alle sieben Karten aus der Tischmitte. Das Spiel endet, wenn alle Karten erspielt wurden. Der Spieler mit den meisten Karten gewinnt. Clack! Family ist die Kartenspielvariante des beliebten Kinderspiels Clack! von Erfolgsautor Haim Shafir aus dem Jahr 2012 und bietet nun auch Action für die ganze Familie.


Fette Beute:
Die Nussjagd ist eröffnet: Bei Fette Beute geht es darum, den eigenen Futtervorrat für den Winter aufzufüllen und möglichst schnell mindestens 5 Futterkarten der gleichen Sorte zu sammeln. Doch so einfach ist das nicht, wenn einem die Mitspieler nicht mal die kleinste Nuss gönnen. Es wird gesammelt, gebunkert, geklaut und man muss tierisch aufpassen, dass einem nicht alles wieder weggenommen wird.

So spielt man Fette Beute:
Jeder Spieler erhält fünf Tierkarten, von denen in jeder Runde zwei ausgespielt werden. Biber, Eichhörnchen, Waschbär, Hamster und Murmeltier haben alle unterschiedliche Eigenschaften, um Beute zu ergattern oder die eigene Beute zu sichern. Beginnend beim Startspieler, deckt jeder Spieler eine seiner ausgespielten Karten auf und führt die jeweilige Aktion aus. So erhält man zum Beispiel begehrte Futterkarten vom Nachziehstapel, klaut Haselnüsse, Sonnenblumenkerne oder andere Futterkarten von einem Mitspieler oder schützt sich davor, selbst beklaut zu werden. So wird reihum weitergespielt, bis ein Spieler fünf gleiche Futterkarten gesammelt hat und damit sofort das Spiel gewinnt. Fette Beute von Andy Niggles ist nicht nur leicht zur erlernen, sondern lädt durch die kurze Spieldauer und den gewissen Ärgerfaktor sowohl spielebegeisterte Familien als auch Gelegenheitsspieler zu einer, wenn nicht sogar gleich mehreren Partien ein.


LAMA Dice:
Lege alle Minuspunkte ab – auch bei LAMA Dice ist der Name Programm. Ähnlich wie bei dem 2019 zum Spiel des Jahres nominierten Kartenspiel LAMA gilt es, die eigenen Kärtchen schnellstmöglich auf den Ablagestapel zu befördern und keine Minuspunkte zu kassieren. Diesmal geht es jedoch nicht darum, die passenden Zahlen auf den Ablagestapel ablegen zu können, sondern das passende Ergebnis zur eigenen Auslage zu erwürfeln. Eine lässige Würfel-Variante zum beliebten Kartenspiel von Reiner Knizia.

So spielt man LAMA Dice:
Bei LAMA Dice erhalten alle Spieler 6 Kärtchen, die sie offen vor sich auslegen. Diese Kärtchen gilt es schnellstmöglich loszuwerden. Ist man an der Reihe, entscheidet man sich, ob man die 3 Lama-Würfel wirft oder, wie bereits aus dem Kartenspiel LAMA bekannt, aus der laufenden Runde aussteigt. Entscheidet man sich fürs Würfeln, darf man entsprechend der gewürfelten Werte passende Karten aus seiner Auslage ablegen. Wer einen Drilling aus Lamas würfelt, darf zwar keine Karte ablegen, jedoch einen bereits kassierten Punktechip wieder abgeben. Passt keiner der gewürfelten Werte zu den eigenen Kärtchen, ist dies ein Fehlwurf und man kassiert eine Strafkarte aus der Tischmitte. Sobald ein Spieler alle seine Kärtchen abgelegt hat, keine passende Strafkarte mehr aus der Mitte genommen werden kann oder alle Spieler ausgestiegen sind, endet die Runde. Für die verbleibenden, vor ihnen liegenden Karten, erhalten die Spieler Minuspunkte in Form von Chips. Wer als erster 40 Minuspunkte gesammelt hat,
verliert das Spiel. Die Würfel-Variante des zum Spiel des Jahres 2019 nominierten LAMA stammt ebenfalls von Erfolgsautor Reiner Knizia. Auch die Grafiken stammen wieder von den Illustratoren Rey Sommerkamp und Barbara Spelger.


Silent Planet:
Dieses kooperative Kartenspiel entführt die Spieler auf den Silent Planet. Hier gilt es, gemeinsam Alien-Teams mit jeweils fünf gleichen oder fünf unterschiedlichen Aliens aus der Kartenauslage der Mitspieler zu bilden. Das Verzwickte dabei: Man weiß nicht, welche Aliens verdeckt vor den Mitspielern liegen und man darf sich mit seinen Mitspielern nicht absprechen. Ist man als aktiver Spieler an der Reihe, hat man
eigentlich nichts zu tun. Das ist doch nicht von dieser Welt!

So spielt man Silent Planet:
Jeder Spieler erhält neun Karten, die er in beliebiger Reihenfolge verdeckt vor sich auslegt. Um den Mitspielern Hinweise auf die eigenen Karten zu geben, deckt jeder Spieler eine beliebige Anzahl der eigenen Karten auf, diese dürfen jedoch im weiteren Spielverlauf nicht verwendet werden. Hierbei versucht jeder, seinen Mitspielern durch die Anordnung der Karten Hinweise zu geben, wie die verdeckten Alien-Karten
angeordnet sind. Gemeinsam gilt es, so viele Alien-Teams zu bilden, wie sich Spieler in der Partie befinden. Der aktive Spieler, der an der Reihe ist, nimmt dabei eine passive Rolle ein, denn die Mitspieler entscheiden, welche verdeckte Karte sie aus der Reihe des aktiven Spielers aufdecken und in die Tischmitte legen. Bei dieser Entscheidung darf jedoch nicht miteinander gesprochen werden. Dann geht es reihum weiter, bis ein AlienTeam gebildet wurde. Ein Team ist dann vollständig, wenn entweder 5 gleiche oder 5 unterschiedliche Aliens gesammelt wurden. Passt ein Alien nicht zu dem Team in der Tischmitte, wird das unfertige Team entfernt und es muss ein neues gebildet werden. Sind alle verdeckten Karten vor den Spielern aufgebraucht, endet das Spiel. Silent Planet von Klaus Altenburger wird nicht nur kooperativ gespielt, es fordert die Mitspieler außerdem zu einer nonverbalen Kommunikation heraus. Die Illustrationen von Fiore GmbH entführen die Spieler auf einen fremden Planeten und bieten eine
stimmungsvolle Kulisse für die stillen Absprachen.


Wizard 25- Jahre Edition:
Vor 25 Jahren veröffentlichte AMIGO das Stichspiel Wizard von Ken Fisher erstmals in Deutschland und Österreich. Diesen Geburtstag feiert der Spieleverlag mit einer besonderen Jubiläumsedition des Spieleklassikers. Neben einer edlen Verpackung im Zauberbuch-Look, geprägten Metallmünzen und den bereits aus der 20-Jahre Jubiläumsausgabe bekannten Sonderkarten, sind in dieser Edition zwei neue Karten enthalten: Die exklusive Sonderkarte der Gestaltenwandler sowie eine Farbkarte, mit der die aktuelle Trumpffarbe angezeigt werden kann.

So spielt man die Wizard 25- Jahre Edition:
Bei Wizard muss jeder Spieler die genaue Zahl der Stiche vorhersagen, die er in der aktuellen Stichrunde machen wird. Hier gewinnt also der Spieler, der seine Karten am besten einschätzt. In der ersten Runde wird an jeden Spieler nur eine Karte ausgeteilt, in der zweiten Runde bekommt jeder zwei usw. Aus den übrigen Karten wird die Trumpffarbe gezogen und in der Tischmitte platziert. Die Voraussagen und Punkte werden auf dem Block der Wahrheit notiert; für jede richtige Vorhersage gibt es Pluspunkte, liegt der Spieler daneben, bekommt er Minuspunkte. Zusätzlich zu den Zahlenkarten von 1-13 in verschiedenen Farben gibt es auch Zauberer, die (fast) immer gewinnen und Narren, mit denen man (fast) immer verliert. Exklusiv in der Jubiläumsedition sind nicht nur die bereits bekannten sechs Sonderkarten Drache, Fee, Bombe, Werwolf, Jongleur und Wolke aus 2016 enthalten, sondern auch eine neue Sonderkarte: Der Gestaltenwandler. Beim Ausspielen dieser Karte kann sich der Spieler entscheiden, ob der Gestaltenwandler als Zauberer oder als Narr ausgespielt werden soll. Die neue Farbkarte dient dazu, die aktuelle Trumpffarbe anzuzeigen, wenn sie von einem Mitspieler bestimmt wird.
Das Stichspiel Wizard zählt mit über 2,6 Millionen verkauften Exemplaren allein in Deutschland zu den erfolgreichsten Kartenspielen des Spieleverlags AMIGO. Neben den Profi- und Anfänger-Varianten Wizard Extreme und Wizard Junior umfasst die Reihe mittlerweile weitere Spiele wie Witches, Druids und seit 2019 das Wizard Würfelspiel.
Seit 2008 findet alljährlich (mit Ausnahme von 2020 aufgrund der Corona-Pandemie) eine Deutsche Wizard-Meisterschaft statt, für die man sich über Vorrunden in ganz Deutschland qualifizieren kann.














Drei Magier:
  • Plapparagei (Lena Burkhardt, Klaus-Jürgen Wrede, 2-6 Spieler, ab 8 Jahren)


Plapparagei ist ein schnelles Ablegespiel, bei dem du die richtige Farbe oder die passende Tierart sagen, „Plapparagei“ rufen oder auch einfach nachplappern musst. Aber war da nicht eine Farbe verboten? - Weißt du immer, was du sagen musst?








Hans im Glück:


  • Carcassonne Jubiläumsedition 20 Jahre (Klaus-Jürgen Wrede, 2-5 Spieler)
  • Ultimate Railroads (Helmut Ohley, Leonhard Orgler, 2–4 Spieler) - Big Box zu Russian Railroads
Nachfolgendes Bild ist aktuell auf der Webseite von Hans im Glück zu finden

weitere Infos folgen....










Kosmos :


  • Die Abenteuer des Robin Hood (Michael Menzel, 2-4 Spieler)
  • Adventure Games: Die Akte Gloom City (Phil Walker-Harding & Matthew Dunstan, 1-4 Spieler, ab 16 Jahren)
  • Catan Das Duell: Finstere und goldene Zeiten (Klaus Teuber, 2 Spieler) - Erweiterung zu Catan Das Duell
  • Die Crew: Mission Tiefsee (Thomas Sing, (2),3-5 Spieler)
  • EXIT Die Entführung in Fortune City (Inka & Markus Brand, 1-4 Spieler)
  • EXIT Das verfluchte Labyrinth (Inka & Markus Brand, 1-4 Spieler)
  • EXIT PUZZLE Das dunkle Schloss (Inka & Markus Brand, 1-4 Spieler)
  • Jäger der Nacht (Yasutaka Ikeda, 5-8 Spieler) - Neuauflage von Jäger der Nacht (Kosmos, 2010)
  • Das Neinhorn Kartenspiel (Marc-Uwe Kling, 2-5 Spieler, ab 7 Jahren)
  • Raffi Raffzahn (Gunter Baars, 2-4 Spieler, ab 6 Jahren)
  • Ubongo Brain Games (Grzegorz Rejchtman, 1 Spieler)
Kosmos hat die ersten Infos zu den Frühjahrsneuheiten 2021 auf Instagram bekannt gegeben.



Auch in der EXIT Reihe geht es im Frühjahr 2021 weiter!
Neben „EXIT – Das Spiel: Das verfluchte Labyrinth“ (Level Einsteiger) und „EXIT – Das Spiel: Die Entführung in Fortune City“ (Level Fortgeschrittene) gibt es auch ein neues „EXIT – Das Spiel + Puzzle“ mit dem Titel „Das dunkle Schloss“ (Level Einsteiger).
Für Fans der EXIT-Buchreihe gibt es ebenfalls tolle Neuigkeiten: Für Kids ab 8 Jahren erscheint „EXIT – Das Buch: Der rätselhafte Bankraub“ (Level Kids) und für Rätselfreunde ab 14 Jahren „EXIT – Das Buch: Ebene 6“ (Level Fortgeschrittene).
Wir freuen uns schon riesig auf Nachschub! Und ihr?




Crime Noir der Extraklasse erwartet euch im Frühjahr 2021 mit „Adventure Games – Die Akte Gloom City
Unruhige Zeiten im Police Department! In drei Kapiteln bekommt ihr es mit einem komplizierten Fall zu tun, der euch selbst in große Gefahr bringt. Wer hat die Geiseln in die verlassene Nervenheilanstalt gebracht? Nur im Team kann der Täter oder die Täterin gefunden werden. Dafür geht ihr in diesem kooperativen Erlebnisspiel auf Spurensuche, löst Rätsel, durchforstet mehrere Orte und trefft auf Bewohner*innen von Gloom City. Jede*r Spieler*in aus der Gruppe übernimmt dabei eine bestimmte Rolle. Wie die Geschichte ausgeht? Das liegt an euch. Denn alle Entscheidungen werden gemeinsam getroffen!
Spieleautoren: Phil Walker-Harding & Matthew Dunstan
Storyautoren: Hauke Gerdes alias @derhauge & Kayleigh Anderson
Ein spannendes Abenteuer für 1-4 Spieler*innen ab 16 Jahren.




Wow! 2021 geht es hinab in den Ozean: Die Crew – Mission Tiefsee
Auf in unglaubliche Unterwasser-Abenteuer! In diesem Stichspiel seid ihr gemeinsam einem großen Geheimnis auf der Spur. Dabei gebt ihr euer Bestes, um euch selbst und das Team zum Ziel zu führen. Mit jeder Karte taucht ihr immer weiter in die Dunkelheit der Tiefsee ab. Wieder einen Abschnitt geschafft? Weiter geht’s!
Der Nachfolger von „Die Crew“ (Kennerspiel des Jahres 2020) – ein neues eigenständiges Spiel von Thomas Sing mit neuen Mechanismen!
Für 3-5 Spieler*innen (mit Variante für 2 Spieler*innen) ab 10 Jahren.




Endlich dürfen wir das große Geheimnis lüften! Im Frühjahr 2021 erwartet euch das Familienspiel „Die Abenteuer des Robin Hood“ von Spieleautor Michael Menzel.
Mit dem dritten Kapitel der „Die Legenden von Andor“-Saga hatte Michael Menzel seine Karriere als Spieleautor eigentlich beendet. Doch nun legt der erfolgreiche Illustrator mit „Die Abenteuer des Robin Hood“ nach!
Das Besondere: Auf dem lebendigen Spielplan wird tatsächlich das Bild bespielt. Die Figuren bewegen sich ohne vorgegebene Laufwege in einer offenen Spielewelt; das Spielbrett wandelt sich im Laufe der Partie. Dabei bestimmt ein innovativer Mechanismus die Figurenbewegung durch den Einsatz unterschiedlicher Holz-Legeteile. Verschiedene Aktionen und Geheimnisse sind in den Spielplan integriert und werden erst im Laufe der Geschichte gelüftet. Der Spielplan hat ein „Gedächtnis“ und merkt sich, was ihr bereits erkundet oder gefunden habt. Dank des besonderen Materials ist das komplette Spiel schnell auf- und abgebaut. Mehr wird noch nicht verraten.
Statt auf Karten, erzählt das Spiel die Geschichte von Robin Hood in einem hochwertigen Hardcover-Buch. Je nachdem welche Entscheidungen ihr trefft, verändert sich auch die Story. Diese spielt im Jahr 1193 in England: Die Grafschaft Nottingham leidet unter dem Joch des bösen Prinz John und seiner Handlanger. Ihr schlüpft in die Rollen von Robin Hood und seiner Gefährten und stellt euch gemeinsam dem Unrecht entgegen. Werdet ihr den Wachen des Sheriffs entkommen und eure Abenteuer erfolgreich bestehen?
Weitere Infos zu diesem Spiel findet ihr auf der Webseite Die Abenteuer des Robin Hood.
.
.



Bei dem Spiel „Jäger der Nacht“ wird es spannend.
Und darum geht’s: Sitzt neben dir ein Werwolf? Gegenüber vielleicht eine Vampirin? Und daneben ein Mensch? In diesem smarten Teamspiel gilt es herauszufinden, wer mit dir spielt und wer gegen dich. Zunächst weiß niemand von euch, wer welche Rolle hat und wer welches Ziel verfolgt. Die Werwölfe gewinnen, sobald alle Vampire ausgeschieden sind. Die Vampire gewinnen, sobald alle Werwölfe ausgeschieden sind. Die Menschen stehen dazwischen und verfolgen eigene Ziele. Schaffst du es, Gleichgesinnte zu finden, deine eigene Gruppe zu stärken und die gegnerischen Wesen zu besiegen?
Ein aufregendes und lustiges Partyspiel für 5-8 Spieler*innen ab 10 Jahren mit gleich DREI mysteriösen Gruppen!




Lust auf noch mehr Spielspaß für „CATAN – Das Duell“? Dann ist die Erweiterung „Finstere und Goldene Zeiten“ etwas für euch.
Zwei Spieler*innen errichten hier ihr Fürstentum und bauen dieses im Verlauf des Kartenspiels immer weiter aus. Hierbei wehrt ihr nicht nur hinterhältige Barbarenüberfälle ab, sondern entdeckt auch neue Inseln und vieles mehr. Sechs spannende Themensets erweitern „CATAN – Das Duell“.
Die Erweiterung für „CATAN - Das Duell“ für 2 Spieler*innen ab 10 Jahren.
Erscheinungstermin: Frühjahr 2021




Knobelspaß in der Solo-Variante! "Ubongo Brain Games“ – Neu im Frühjahr 2021
In „Ubongo Brain Games“ erwarten euch 200 verschiedene Puzzle-Aufgaben mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad – von einfachen Einstiegs-Aufgaben bis hin zu absoluten Profi-Mindtwistern! Die kompakte Box passt in fast jede Tasche. So wird das Spiel auch zu einem super Begleiter für unterwegs.
Ein Solo-Spiel für unterwegs ab 8 Jahren.




Ein neues Kinderspiel im Frühjahr 2021: Raffi Raffzahn
Die gestohlenen Juwelen müssen zurück zur Prinzessin gebracht werden! Dafür macht sich Raffi Raffzahn auf den Weg durch den Wald zum geheimnisvollen Schloss des Zaubärers. Aber Achtung: Dabei läuft der kleine Drache auf jedem Feld Gefahr, in ein Schweinchen verwandelt zu werden. Ein magisch-magnetisches Memo-Spiel mit hohem Spaßfaktor!.
Für 2-4 Spieler*innen ab 6 Jahren




Das Kartenspiel zum Kinderbuch-Bestseller „Das NEINhorn“ von Marc-Uwe Kling!
Dieses Einhorn ist einzigartig! Es lebt mit seiner Familie im Herzwald und wird von allen rundum verwöhnt. Trotzdem hat es überhaupt keine Lust, sich gut zu benehmen und haut eines Tages ab. Auf seinem Weg trifft es einen besonderen Waschbären (den „WASbär“), einen seltsamen Hund (den „NAhUND“) und eine außergewöhnliche Prinzessin (die „KönigsDOCHter“). Gemeinsam bilden die vier das beste bockige Team, das je gesehen wurde! Ganz schön schnell wird dieses Kartenspiel gespielt. Jede*r Spieler*in deckt abwechselnd für alle erkennbar eine Karte auf und sagt sofort das Wort, das zum aufgedeckten Tier passt. (Nein! Doch! Was? Na, und? Usw.)
Zusätzlich ist eine kooperative Variante enthalten.
Mit dem NEINhorn machen Wortspiele noch mehr Spaß!
2-5 Spieler*innen, ab 7 Jahren











NSV:

  • 5 Minuten Puzzle (Steffen Benndorf, 1-6 Spieler) - aus der Reihe: Minnys
  • Alles auf 1 Karte (Steffen Benndorf, 2-4 Spieler)
  • Bunte Blätter (Jens Merkl, Jean-Claude Pellin, 2-4 Spieler) - aus der Reihe: Minnys
  • Go for Gold (Steffen Benndorf, Kaddy Arendt, 2-4 Spieler) - aus der Reihe: Minnys
  • Hashi (Jeffrey D. Allers, 1-4 Spieler)
  • Inspektor Nase (Reinhard Staupe, 2-5 Spieler, ab 7 Jahren)
  • Loot Shoot Whisky Go for Gold (Moritz Dressler, 2 Spieler) - aus der Reihe: Minnys
  • Würfelland Europa (Andreas Spies, Reinhard Staupe, 2-4 Spieler) - 8 neue Spielpläne für Würfelland (NSV, 2018)
Nachfolgende findet ihr die Pressebilder und -texte. Hashi, Alles auf 1 Karte und Inspektor Nase konnten wir bereits spielen. Dort findet ihr auch unsere Ersteindrücke:

Hashi: Benachbarte Inseln müssen mit Brücken verbunden werden. Gehen von einer Insel so viele Brücken ab, wie die Zahl vorgibt, ist die Insel fertig und bringt Punkte. Was alleine ein großartiges Highscore-Rätsel ist, wird mit mehreren zu einem fesselnden Spiel ohne Wartezeiten!
ERSTEINDRUCK: Hashi ist ein schnell zu lernendes Draw & Write-Spiel. Die Spieler versuchen Inseln mit Brücken zu verbinden, wobei sie für jede Insel vorgeben können wie viele Brücken dort abgehen sollen. Stimmt die geforderte Anzahl an Brücken mit den tatsächlichen Verbindungen überein gibt es Punkte. Ferner gibt es noch Punkte für Spieler, die als erste auf dem eigenen Plan bestimmte Ziel erreichen. Hashi macht süchtig. Ständig möchte man mehr als man erreichen kann und nicht immer kann man die Brücken bauen die man möchte. Tolles Spiel für Tüfftler!


Alles auf 1 Karte: ALLES AUF 1 KARTE – aber auf welche? Beim neuesten Würfelspiel der QWIXX-Erfinder sind wieder ALLE stets dabei, wenn sich die Reihen füllen. Doch wo passen die Würfel am besten und wo kann schnell gewertet werden? Was bringt die meisten Punkte? Verschwendet so wenige Würfel wie möglich und beeilt euch beim Abschließen der Reihen. Einfache Regeln – schnelles Spiel! Die Mischung aus Würfelglück und taktischen Entscheidungen garantiert Spannung bis zum Schluss.
ERSTEINDRUCK: Jede Spieler hat immer genau zwei Karten vor sich liegen. Wie der Name sagt, dürfen die Spieler das Würfelergebnis nur auf eine der beiden Karten eintragen. Hierbei versucht der aktive Spieler das Ergebnis so zu manipulieren, dass man selber möglich viel und die Mitspieler möglichst wenig auf den eigenen Karten markieren kann. Hat man von den fünf Reihe eine Karte mindestens drei gefüllt wird die Karte sofort gewertet und der entsprechende Spieler erhält sofort eine neue Karte. Hat ein Spieler seine vierte Karte gewertet, folgt die Schlusswertung. Alles auf 1 Karte ist schnell gelernt und schnell gespielt. Leider möchte man oft mehr und ist dann den Würfelergebnisse stark ausgeliefert. Hat uns nicht soo gut gefallen. Muss man nochmal spielen. Vielleicht steckt da doch mehr hinter als auf dem ersten Blick wahrgenommen.


Inspektor Nase: Ihr seid ein geniales Ermittlerteam und löst gemeinsam jeden Fall. Inspektor Nase gibt die Hinweise, die anderen werten sie aus. Total einfache Regeln und Spannung pur. Mit etwas Übung schafft ihr es zum Meisterdetektiv! Unsere KIDDYS bekommen Zuwachs! INSPEKTOR NASE: Ein Spiel für Kinder das auch Erwachsenen Spaß macht!
ERSTEINDRUCK: Ein Spieler erklärt mit Ergebnissen von Bild-Würfel eine von mehreren ausliegenden Karten. Die anderen Spieler müssen raten, an welche Karte der aktive Spieler dabei denkt. Hört sich banal an, macht aber total Spaß. Besonders dann, wenn alle Würfel so gar nicht passen wollen. Ein tolles Familienspiel für Gross und Klein, bei dem es bestimmt nicht bei einer Runde bleibt.



Würfelland Europa: Würfelland wird fortan noch spannender, noch interessanter – und realer! Die super einfachen Originalregeln bleiben unverändert erhalten, aber 8 neue Spielpläne in Form von 8 europäischen Ländern sorgen für jede Menge neue Herausforderungen! Und da nur noch 5 statt 9 Zielfelder erreicht werden müssen, geht alles noch viel flotter. Also, auf nach Europa!



Auch in diesem Jahr bringt der NSV vier neue Minnys heraus. Minnys sind pfiffige Spiele passend zu jeder Gelegenheit in platzsparender und umweltfreundlicher Verpackung.
Einfach aufreißen und sofort losspielen! Alle zum Spielen benötigten Materialien sind schon dabei und dank Spielblock mit 50 doppelseitig bedruckten Spielblättern steht auch der Wiederspielbarkeit nichts im Weg!

5 Minuten Puzzle: 12 Puzzleteile sollen auf der Puzzlefläche eingezeichnet werden. Lücken sind erlaubt, bringen aber am Ende Minuspunkte. Der Würfelwurf gibt für alle vor, welches Puzzleteil als nächstes zu verwenden ist. Am Anfang ist es noch leicht, doch mit jedem platzierten Teil wird es enger.


Bunte Blätter: Es ist Herbst und wunderschöne bunte Blätter fallen von den Bäumen. Eure Aufgabe ist es, die Blätter so anzuordnen, dass ein Muster aus 4×4 Blättern entsteht. 4 Karten bilden die Grundfläche und zusammen mit der 5. Karte ergeben alle sichtbaren Blätter hoffentlich das gesuchte Muster.



Go for Gold: Auf der Suche nach sagenhaften Schätzen durchstreift ihr die Insel. Habt ihr ein Versteck oder gar einen Tempel entdeckt, entscheidet der Würfel, ob ihr reich belohnt oder mit einem Fluch belegt werdet. Je besser eure Ausrüstung, umso höher die Aussichten auf die goldene Beute.


Loot Shoot Whisky: Der Saloon ist brechend voll, und ringsum prahlen die Männer mit ihren Abenteuern. Plötzlich fällt ein kleines Goldnugget zu Boden. Vorsichtig blickst du dich um. Aufheben oder besser in Deckung gehen, denn schnell könnte eine wilde Rauferei um das wertvolle Gold beginnen. Schon pfeift eine Kugel durch den Raum, und du bist froh dich mit einer Flasche Whisky in Sicherheit gebracht zu haben.









Schmidt:

  • ColleXion (Antoine Bauza, 2-4 Spieler, ab 7 Jahren)
  • Kannste Knicken (Klaus-Jürgen Wrede, Ralph QuerfurthMichael Menzel, 1-4 Spieler)
  • Mission ISS (Michael Luu, 2-4 Spieler)
  • Pocket Detective: Die Bombe tickt (Yury Yamshchikov, 1-6 Spieler) - Der 3. Fall der Pocket Detective-Reihe
  • Die Tavernen im Tiefen Thal: Zimmer frei (Wolfgang Warsch, 2-4 Spieler) - Erweiterung zu Die Tavernen im Tiefen Thal


ColleXion: Gleiche Form - andere Farbe, gleiche Farbe - andere Form: so oder so geht es darum, Vierersets zum richtigen Zeitpunkt aus dem Spielteller zu fischen und in die eigene „Collexion“ zu legen. Wer länger wartet, bekommt mehr Punkte. Aber Vorsicht: Wer zu hoch pokert, riskiert sogar Minuspunkte für übrig gebliebene Teile. Also nichts für schwache Nerven! Für noch mehr Spaß sorgen Aktion-Marker. Sie helfen aus der Patsche oder sorgen für gehörig Ärger bei den Mitspielern. Einfach, taktisch, gut!


Kannste knicken kannste aber erst, wenn alle Smileys in einer Ecke angekreuzt sind. Dabei müssen sich die Spieler jedes Mal neu entscheiden, ob sie nur die kleine Ecke umknicken oder die große Ecke, die mit einem dauerhaften Bonus verbunden ist. Wie gewohnt spielen in diesem neuen „Klein&Fein“ alle gleichzeitig und wählen aus zwei Spezialwürfeln die Schrittzahl für ihre Kreuze aus. Wer hierbei zuerst alle seine 4 Ecken umgeknickt und die darauf erschienenen Zielsymbole miteinander verbunden hat, gewinnt. Vier verschiedene Level mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sorgen für abwechslungsreichen Spielspaß.


Mission ISS: Die Internationale Raumstation ISS ist ein gemeinsames Projekt an dem derzeit 16 Länder beteiligt sind. Die ISS ist ein Sinnbild dafür, was Menschen durch Zusammenarbeit erreichen können. Grenzen, die auf der Erde so wichtig erscheinen, treten auf der Raumstation in den Hintergrund. Worauf es ankommt, ist eine perfekt abgestimmte Zusammenarbeit der Astronauten. Das Spiel beginnt im Jahr 1998, in dem das erste Modul der ISS aufgebaut wurde. Aus eurem Kontrollzentrum gebt ihr den Astronauten im Weltall Anweisungen. Zunächst befinden sich nur wenige Besatzungsmitglieder auf der Station. Im Laufe des Spiels, bringt ihr jedoch weitere Astronauten auf die Station, die dort neue Module anbauen, verschiedene Forschungsaufträge erledigen oder sich einfach mal in der Schwerelosigkeit treiben lassen. Wie auf der realen Raumstation, entscheidet die Kooperation zwischen den Spielern und die Koordination der Astronauten über den Erfolg der Mission ISS. Nur gemeinsam werdet ihr die Herausforderung des Weltalls meistern können.



Pocket Detective: Die Bombe tickt: Ein einziges Kartenpack erzählt eine komplette Kriminalgeschichte. In diesem Fall schlüpfen die Spieler in die Rolle der Ermittler: Noch ist es ruhig in der malerischen Kleinstadt am Rande der Berge. Doch das könnte sich bald ändern. In der Fabrik am Rande der Stadt wurde eine Bombe gefunden. Bisher ahnt niemand, was sich dort zusammenbraut. Eine Explosion in der Fabrik wäre sicherlich ein Schock. Doch es könnte noch viel schlimmer kommen. Denn kaum einer der Einwohner hat sich je ernsthaft gefragt, was in dieser Fabrik eigentlich hergestellt wird. Findet ihr den Täter? Könnt ihr sein wahres Motiv aufdecken? Gelingt es euch, die Stadt vor einer Katastrophe zu bewahren? Ihr könnt in diesem Fall in die Rolle von Polizisten, Journalisten oder Ingenieuren schlüpfen. Jede Rolle erlaubt unterschiedliche Lösungen und erlaubt euch das Spiel mehrfach zu spielen. Doch auch wenn ihr mehrere Chancen habt: Die Stadt hat nur eine!



Die Tavernen im Tiefen Thal: Zimmer frei: Mit den 4 neuen Modulen in dieser Erweiterung, erhalten die Spieler die Möglichkeit einen Weinkeller und Gästezimmer anzubauen. Durch die Wirte bekommen Spieler individuelle Fähigkeiten, die die Strategie im Spiel beeinflussen und es winken Belohnungen vom Bürgermeister, wenn ihr ihm helft „sein“ Tiefen Thal zum Tourismuszentrum auszubauen.